asiatours.net Myanmar (Burma) Touren, Rundreisen und Hotels

 Organisiert von:
 
SunBirdTOURS

Aktueller Wetterbericht für Yangon / Myanmar
    Heute in Yangon

 

 

Mandalay - die letzte Königsstadt der Birmanen

Mandalya Panorama

 

Am frühen Vormittag 30-minütiger "Luftsprung“ nach Mandalay. Dort residierten die Könige der Konbaung-Dynastie bevor sie schließlich in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts vor den Briten kapitulierten. Gleich nach der Ankunft beginnt das ausführliche ganztägige Besichtigungsprogramm: Sie besuchen das Teakholz-Goldkloster Shwe Nandaw, das einzige noch heute existierende Bauwerk von ehemals mehr als 100 Gebäuden. Diese bildeten einst das Palastareal der Konbaung-Könige, einen Komplex, den man zu Recht später als "Weltwunder“ einstufte - und der dann im Zweiten Weltkrieg leider verbrannte. 

Sie spazieren weiter zur Kuthodaw-Pagode. Die nannte man wegen ihrer 729 Marmortafeln, in die der gesamte buddhistische Kanon anlässlich des 5. Buddhistischen Konzils eingearbeitet wurde, auch "größtes Buch der Erde“. Die Ausmaße des Marmor-Buddha scheinen unglaublich. Wenn Sie sich noch fit fühlen, "bezwingen" Sie den Mandalay Hill und genießen von oben den Panoramablick auf die Stadt. Am Nachmittag besuchen Sie den Mahamuni-Tempel mit dem berühmten Arakan (Mahamuni)-Buddha aus purem Gold und stöbern in den Läden rund um den Tempel nach alten und nach neuen Schätzen. 

Madalay Stadtmauer

Essensausgabe in Amarapura

Die größte Teakholz-Brücke der Welt

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Amarapura mit seinen Tempelchen und Pagoden (der Sanskrit Name bedeutet "schöne Stadt“); dort überqueren Sie U Bwin, die längste Teakholzbrücke der Welt. Rechtzeitig vor Sonnenuntergang geht die Fahrt zum einstigen Meditationszentrum Sagaing mit seinen vielen Pagoden; von einer Hügelpagode aus erleben Sie den Sonnenuntergang. In der Dunkelheit Rückfahrt nach Mandalay. Übernachtung.

Saigaing

 

Weitere Länder:

English Language Version